Luftschloss; Anna Borgman, Candy Lenk

Aus Publicartwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fotodokumentation

Ort

Berlin-Hellersdorf, Alice-Salomon-Platz, 12627 Berlin

in Google Maps anzeigen lassen

Künstlerin, Künstler

Anna Borgman, Candy Lenk

Technische Angaben

Werktechnik, Material

Intervention, temporäre Installation, Modulgerüst, Bauschutznetze

Maße

15m x 12,5m x12,5m

Kurzbeschreibung

Installation eines kubischen Modulgerüsts mit verspannten Bauschutznetzen, deren Form und Verspannung im Laufe der Installation dynamisch verändert wurde.

Zeitangabe

Wettbewerb 2011, Realisierung März/April 2012

Inhaltliche Beschreibung

Das PROJEKT LUFTSCHLOSS ist Ergebnis einer Auseinandersetzung mit dem Unfertigen, Fragmentierten des Ortes und den enttäuschten Hoffnungen auf Permanenz und Ganzheit. Gegliedert in vier Phasen zeigt die Installation Stadien eines Wandlungsprozesses.

In Form einer Baustelle entstand ein Objekt mit dynamischer Gestalt, ein Werk des Übergangs, das in seiner Präsenz bereits die eigene Abwesenheit vorweg nimmt. Die üblicher Weise zum Verhüllen von Bauprozessen verwendeten Materialien werden dabei selbst zu Baustoffen. Die Installation oszilliert in ihrem Ausdruck zwischen Permanenz und Flüchtigkeit, verwurzelter Tektonik einer Baustelle und ortlosem Schweben einer Wolke. Durch die Gerüste und Bauschutznetze, wie sie bei fast jeder Baustelle vorkommen, passt sich das Kunstwerk mimetisch in den Stadtraum ein. Erst seine strukturelle Widersprüchlichkeit offenbart es als künstlerische Intervention.

Die inszenierte Baustelle stellt eine Verknüpfung zu den nie zu Ende geführten Planungen der Großsiedlung Hellersdorf her, denn durch die politische Wende und die Insolvenz des Entwicklungsträgers prägten bis heute nicht fertig gestellte Maßnahmen das fragmentierte Bild des Ortes. Die sich zyklisch ablösenden räumlichen Figuren der Installation erzeugen einen anhaltenden Zwischenzustand.

Mit der immer stärker werdenden Gewissheit, dass die Form des Übergangs die eigentlich finale Gestalt abbildet, entstand ein Werk das beides ist Luft und Schloss zu gleich.

Quelle: Anna Borgman, Candy Lenk (e-Mail an TG 07.01.2013)

weitere Informationen: http://www.projektluftschloss.de

Organisatorischer Rahmen, Eigentümer

Offener berlinweiter Wettbewerb für temporäre Projekte Kunst im öffentlichen Raum im Zentrum „Helle Mitte“ in Berlin Marzahn-Hellersdorf, ausgelobt und durchgeführt durch das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin, Fachbereich Kultur, Galerie M und die bezirkliche Fachkommission für Kunst im öffentlichen Raum im Rahmen des Förderprogramms Stadtumbau-Ost und in Zusammenarbeit mit Büro für Kunst im öffentlichen Raum Kulturwerk des bbk berlin GmbH.

Kooperationen

Diskussion

Hier wird die Diskussion zu diesem Titel angezeigt. Wenn Sie sich beteiligen möchten, können Sie oben auf den Reiter Diskussion klicken und Ihre Beiträge auf der Diskussionsseite eingeben. Vielen Dank!

Diskussion:Luftschloss; Anna Borgman, Candy Lenk