Gänsefüßchen; Kirsten Kaiser

Aus Publicartwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fotodokumentation

Ort

Münster Standort 1: Grünbeet/Verkehrsinsel vor Gasselstiege 1 / Steinfurter Straße, 48159 Münster Standort 2: Einfahrt Hof Schulze Gasse, Ecke Brüninghagen, nach Nr. 492 und Golfplatz Wilkinghege

Standort 1 in Google Maps anzeigen lassen

Standort 2 in Google Maps anzeigen lassen

Künstlerin, Künstler

Kirsten Kaiser

Technische Angaben

Werktechnik, Material

2 teilige Skulptur, Eisen gestrichen und Eisenträger verzinkt

Maße

Gesamtmaße ca. 300 x 80 x 18cm

Kurzbeschreibung

Zwei schwarz lackierte Eisenobjekte, typografische Anführungszeichen - Gänsefüßchen-Unten - verschraubt an drei verzinkten senkrechten H-Trägern, die mit dem Bodenfundament verschraubt sind steht links des Weges am Anfang der Gasselstiege. Eine zweite Skulptur - Gänsefüßchen-Oben – in derselben Herstellungsart steht rechts des Weges nach ca. 5km am Ende der Gasselstiege.

Zeitangabe

1998

Inhaltliche Beschreibung

Kirsten Kaiser setzt eine der ältesten Straßen der Stadt, die Gasselstiege, sozusagen in Anführungsstriche. Tatsächlich hat die Münsteraner Künstlerin den Anfang und das Ende dieses heute eher kleinen Weges (teilweise nur für Fußgänger und Fahrradfahrer zugänglich) in Gänsefüßchen gesetzt – plastische Formen, die das Satzzeichen nachahmen. Kaiser markiert nicht nur den historisch bedeutsamen Weg, sondern versinnbildlicht zugleich dessen wahrscheinliche Namensgebung: der Hof Schulze Gassel, dem diese Straße ihren Namen zu verdanken hat, lässt sich vom Wort „Gössel“ (Junggans) ableiten. Das Kunstwerk macht den Verlauf des alten Weges zum historischen Zitat. (G.K.)


Dr. Gail Kirkpatrick in: "Skulpturen in Münster, Entdeckungstouren für Fußgänger, Radfahrer und andere", herausgegeben in Zusammenarbeit zwischen der Stadt Münster – Kulturamt und Münster Marketing – und dem Westfälischen Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Münster, 2003, ISBN 3-935730-10-1

Organisatorischer Rahmen, Eigentümer

Geladener künstlerischer Wettbewerb der Stadt Münster und der Wohn+Stadtbau GmbH, Wohnungsunternehmung der Stadt Münster, Durchführung: das Kulturamt der Stadt Münster

Kooperationen

Diskussion

Hier wird die Diskussion zu diesem Titel angezeigt. Wenn Sie sich beteiligen möchten, können Sie oben auf den Reiter Diskussion klicken und Ihre Beiträge auf der Diskussionsseite eingeben. Vielen Dank!

Diskussion:Gänsefüßchen; Kirsten Kaiser