Corinna Rosteck

Aus Publicartwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Arbeiten in dieser Bibliothek

Circular / Wake; Corinna Rosteck

Swarm; Corinna Rosteck

Wasser-Fälle; Corinna Rosteck

Biografische Angaben

Corinna Rosteck

1968 geboren, lebt und arbeitet in Berlin


Ausbildung und Lehrtätigkeit:

2008 Mentor an der Universität der Künste (UdK), Berlin

2006 Dozent für Fotografie an der Dresdner Sommerakademie

1997-1998 International Center of Photography (ICP), New York, USA

Teaching Assistant for Advanced Digital Imaging, New York

1994 Meisterschülerdiplom Photomedien bei Prof. Katharina Sieverding (UdK), Berlin

1993 Abschlussdiplom Malerei bei Prof. Kuno Gonschior (UdK), Berlin

1991-1992 Advanced Diploma Printmaking, Central St. Martin's College of Fine Art (CSM), London

1987-1994 Studium an der Universität der Künste (UdK), Malerei und Künstlerische Fotografie, Abschlussdiplom, Berlin


Auszeichnungen:

2006 Sickingen Kunstpreis, Kaiserslautern; Alfred-Rethel-Preis der Stadt Wetter

2002 Saar Ferngas Preis, Museum Ludwigshafen

1998 DAAD-Stipendium, International Center of Photography (ICP), New York

1998 1.Preis, MEWA AG, Wiesbaden

1997 Stipendium des Deutsch-Französischen Jugendwerkes (DFJW), Paris

1995 Nachwuchsförderungsstipendium (Nafög), Berlin

DAAD-Stipendium für Japan und USA

1991-92 Erasmus-Stipendium für London


Kunst im öffentlichen Raum (Auswahl):

2008 Wasser Fälle, Kunst-am-Bau Installation, Berliner Wasserbetriebe, BWB

2007 1.Preis Carl-Oelemann-Internat, geladener Wettbewerb, Bad Nauheim;

Composite Campus Stade, CFK Valley, Stade, Photoinstallation

2005 Circular, Kunst-am-Bau Projekt L.I.F.E., B.Braun AG, Melsungen

2004 Kunstsammlung Allianz Versicherungen, Berlin und Frankfurt am Main

2003 Kunst-am-Bau Projekt accenture GmbH, Kronberg/Taunus

2002 e-on AG, Düsseldorf

2001 Kunst-am-Bau Projekt accenture GmbH, Hamburg


Ausstellungen (Auswahl):

E = Einzelausstellung | * = Katalog | ** = Einzelkatalog

2010 Art Karlsruhe mit Galerie Bergner +Job, Mainz

Art Dubai mit Bait Muzna Galerie, Muscat, Oman*

BeRuf Künstlerin, Frauenmuseum Bonn*


2009 Art Abu-Dhabi, Bait Muzna Galerie, Muscat

Das Licht/Der Schatten/Die Kunst, Kunsthaus Potsdam

Frauenblicke, Berlin, Kulturamt Mitte, Galerie Wedding

Art Vilnius, Galerie Artpromotion, Vilnius

Energy II, Kommunale Galerie Charlottenburg-Wilmersdorf, Berlin*

Meer oder weniger, Palais am Festungsgraben, Berlin

Lichte Wasser, Sonnabendgalerie Teschner, Hofheim a. Taunus (E)


2008 Im Quadrat. Zum Quadrat. Kunsthaus Potsdam

Wasser, Deutscher Expo-Pavillon, Zaragoza/E (E)

Lichte Wasser, Kunsthandlung Koenitz, Dresden (E)

Horizon, Galerie JobBergner, Mainz (E)

energy, Zeche Zollverein, Essen

Berlin, Du bunter Stein, Du Biest, UdK, Berlin, Mentoren


2007 Motion, Galerie Jörg Heitsch, München (E)**

Halensee, sic!projects, Galerie Mönch (E)**

Residences, WerkstattGalerie, Gelsenkirchen (E)

Clips, Galerie Nord, Kunstverein Tiergarten, Berlin und

Galerie Histoire de L’Oeil,Marseille/FR


2006 Photoauktion Bassenge, Kunsthandel Jörg Maass

Des Künstlers Raum, Motorenhalle Dresden

Ge-zeiten, Kunstagentur Friederike Hauffe (E)

Wasser, Kunstverein Walkmühle Wiesbaden


2005 Photoworks, sic!projects, Galerie Mönch, Berlin

Wasser Fest, Galerie Karin Melchior, Kassel (E)

b4PlayVideo, Art Center, Galerie Blickensdorff, Berlin

...3xklingeln!, Mainz Biennale, Mainzer Neustadt*


2004 Kunstköln, Galerie Erhard Witzel, Wiesbaden

Painting in Dialogue with other media, (ECB), Europäische Zentralbank

Frankfurt a. M.*; 2003 Kunstverein Trier, Saar Ferngas Förderpreis *

Kunstköln und ART Cologne, Galerie Erhard Witzel

ART Expo, NRW Forum für Kultur, Düsseldorf (E)


2003 Aqua Alta, sic!projects, Galerie Mönch, Berlin (E)

Feuer-Wasser-Luft, Galerie Raab, Berlin (E)


2002 Saar Ferngas Förderpreis, Museum Ludwigshafen *


2001 whirl&wake I, Nassauischer Kunstverein, Wiesbaden, (E)

sogesehen, Kunstallianz 1, Treptowers Berlin (E) **

(T)Räume, Holzhausenschlößchen, Frankfurt a. M.(E)


1999 back&forth, eDIT’99, Frankfurt a. M., Videoinstallation (E)


1996 Double Jeu, Galerie Condé, Goethe Institut, Paris/FR (E)

European Art Forum, Art Basel, Galerie Weiss, Berlin


Öffentliche Sammlungen:

Fotosammlung Deutsche Bank, Frankfurt a. M.

Kunstsammlung B.Braun AG, Melsungen

Airbus AG, Stade

Berliner Wasserbetriebe, BWB, Berlin

e-on AG, Düsseldorf

Europäische Zentralbank (ECB), Frankfurt a. M.

SAL Oppenheim Bank, Köln

Kunstsammlung accenture GmbH, Kronberg/Taunus

Kunstsammlung Allianz Versicherungen, Berlin und Frankfurt a. M.

NBK, Neuer Berliner Kunstverein, Berlin

Kommunale Galerie Charlottenburg-Wilmersdorf Artothek

Künstlerförderung Landesinvestitionsbank, Berlin; NZB, Nierenzentrum Berlin

Eisengußwerk Amsbeck AG, Warendorf/Münster

Landesmuseum Mainz

"TDIC", The Royal Family, Abu Dhabi


Ausgewählte Literaturhinweise

Mathias Siebert und Tobias Kuttner „Reflexionen der Wirklichkeit“, Katalog „Corinna Rosteck, Sogesehen“. Ausstellungskonzeption: Kunstallianz Berlin und Holzhausenschlösschen Frankfurt a. M. in Kooperation mit der Galerie Erhard Witzel, Wiesbaden, 2001

„Die Stadt zwischen den Spiegeln“, Textbeitrag von Ronald Berg, Kunstkritiker und Journalist, 2001

„Eintauchen-Auftauchen“, Textbeitrag von Heike Sütter, Kuratorin und Kunsthistorikerin, Konzeption, Konz und Gestaltung: KW43, Düsseldorf

Weblinks

Homepage von Corinna Rosteck