Josefine Günschel

Aus Publicartwiki
Version vom 28. Juli 2015, 16:20 Uhr von TG (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Arbeiten in dieser Bibliothek

Rote Form; Josefine Günschel/Margund Smolka

Kopfbewegung; Josefine Günschel/Margund Smolka

Innenhaut~aussenhaut; Josefine Günschel

smart systems; Josefine Günschel

stick ’n’ blast; Josefine Günschel

Biografische Angaben

geboren 1960 in Hannover, lebt in Berlin

1981 - 85 Staatliche Zeichenakademie, Hanau


Wettbewerbe und Stipendien:

2014 Arbeitsstipendium Stiftung Kunstfonds, Bonn

2014 1. Preis Kunst am Bau-Wettbewerb Max-von-Laue-Schule, Berlin

2011 1. Preis Kunst am Bau-Wettbewerb für das Zentrum für Mikrosysteme und Materialien, Berlin

2010 Internationaler eingeladener Kunstwettbewerb Bybanen Bergen/NO

2008 1. Preis Kunstwettbewerb für die Wisbyer Strasse Berlin, Realisierung 2008

2008 Katalogförderung Kulturamt Berlin-Pankow

2007 Preisträgerin Wettbewerb „Kunst-Land-Fläming“ für den Schlosspark Wiesenburg, Realisierung 2007 in Zusammenarbeit mit Roland Albrecht

2004 1. Preis Kunst am Bau-Wettbewerb für das Forum der Humboldt-Universität Berlin-Adlershof, Realisierung 2007 in Zusammenarbeit mit Margund Smolka

2003 1. Preis Kunst am Bau-Wettbewerb „Urban II: Künstlerische Zeichen im Kaskelkiez“ (Berlin) für den Durchgang Kaskelstrasse, Realisierung 2005 in Zusammenarbeit mit Margund Smolka

2002 Projektförderung des Kulturamtes Berlin-Pankow

1999 Arbeitsstipendium der Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur, Berlin

1995 2. Platz Kunst am Bau-Wettbewerb für die Doppelsporthalle Berlin-Treptow, in Zusammenarbeit mit Dirk Lebahn


Ausstellungen (Auswahl):

2011 Walk this Way, KØS Museum of Art in Public Spaces/DK

2009 Natürlich – Natur, Garten der Heiligen-Geist-Kirche, Wismar

2004 Schulschluss, Berlin

2002 Wasserwerk, Stadtbad Oderberger Strasse, Berlin

2001 Divertimento, Kasteel Geldrop/NL

2000 Senatsstipendiatinnen des Künstlerinnenprogramms 1999, Kunstbank Berlin

1999 Les doigts d’art, Clairvaux les Lacs, Frankreich, in Zusammenarbeit mit Bernhard Többen

1997 Galerie Kunst der Zeit, Dresden

1996 Sonambiente - Festival für Hören und Sehen, Berlin

1995 Blick in Brüche, Kunsthaus Raskolnikow, Dresden, in Zusammenarbeit mit Bernhard Többen Konsum, Ziezow

1995 OPERATIV, Akademie der Künste, Berlin

1994 Pfingstschema, Schloß Plüschow

1994 Galerie o zwei, Berlin

1993 nachtbogen, Galerie o zwei, Berlin

1993 Künstler machen Geld, Ioe Bsaffot c/o Galerie o zwei, Berlin

1992 nachtbogen, Galerie o zwei, Berlin

1992 Triathlon 2, Galerie Mittelstraße, Potsdam

Ausgewählte Literaturhinweise

schulschluss, Wolfgang Krause und Peter Müller, 2007, Vice Versa Verlag ISBN 3-932809-56-4

Klangkunst, Hrsg. Akademie der Künste Berlin, 1996, Prestel-Verlag ISBN 3-7913-1699-0

Weblinks

Homepage von Josefine Günschel