Wang Du

Aus Publicartwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Arbeiten in dieser Bibliothek

China Daily; Wang Du

Biografische Angaben

1956 geboren in Wuhan, Provinz Hubei, Volksrepunblik China.

Lebt und arbeitet seit 1990 in Paris

1981 - 85 Studium an der Guangzhou (Kanton) Academy of Fine Arts, Provinz Guangdong/CN

1985 - 90 Lehrauftrag für Bildende Kunst, Institut für Architektur am Polytechnikum Südchina/CN

1986 - 90 Gründer und Vorsitzender von The Salon of Artists of Southern China, Guangzhou/CN

1997 - 2000 Lehrauftrag im Bereich Bildende-Kunst, Université Paris VIII (Vincennes - Saint Denis)/FR


Einzelausstellungen (Auswahl):

2001 Museum of Contemporary Arts, Chicago/US

2005 Vancouver Art Gallery, Vancouver/CA

2005 Yerba Buena Center for the Arts, San Francisco/US

2007 Kestnergesellschaft, Hannover

2009 Ullens Center for Contemporary Art, Peking/CN

2010 Städtische Galerie im Park, Viersen


Gruppenausstellungen (Auswahl):

1998 P.S.1, New York/US

1999 Biennale Venedig/IT

2001 Kiasma, Helsinki/FI

2003 Kunsthalle Wien/AT

2006 Kunstmuseum Bern/CH

2007 Foire internationale d’art contemporain, Paris/FR

2007 Musée National d’Art Moderne, Paris/FR

2008 Art Basel/CH

2009 Grand Palais, Paris/FR

Ausgewählte Literaturhinweise

Wang Du - transréalité, Ausstellung der Kestner-Gesellschaft Hannover. Hrsg.: Eveline Bernasconi, Veit Görner, Kehrer Verlag Heidelberg 2007, ISBN 393958357X, ISBN 978-3939583578

Wang Du. Le Cercle d’Art Contemporain. Jennifer Allen, Hou Hanru, Paris 2004, ISBN 2-7022-0746-4

China Art (Englisch/Deutsch/Chinesisch). Hrsg.: Uta Grosenick, Caspar Schübbe. Dumont Verlag, Köln 2007, ISBN 3-8321-7769-8