Ulrich Genth

Aus Publicartwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Arbeiten in dieser Bibliothek

Die demokratische Sozialisation des kreativen Lasters; Ulrich Genth/Heike Mutter

Biografische Angaben

Ulrich Genth

1971 geboren in Tübingen

1994-99 Studium an der Kunstakademie Münster/Prof. Reiner Ruthenbeck

1997 Meisterschüler


Auszeichnungen:

1997 Reisestipendium an die Königliche Kunstakademie, Stockholm

1998 Atelierstipendium der Stadt Münster

2000 Stipendium der Stiftung Künstlerdorf Schöppingen

2000 Sonderpreis der Staff-Stiftung, Lemgo

2001 GWK Förderpreis

2001 Transfer/Chilufim, Artist in Residence, Israel

2001 Kunstpreis ‚Junger Westen’ für Skulptur

2004 Wilhelm Lehmbruck Stipendium

2006 Stipendium der Kulturstiftung Baden-Württemberg


Einzelausstellungen:

1998 Unschärferelation, Installation im Wewerkkappavillon, Münster

2001 Propositive Prozedur, Kunsthalle Recklinghausen

2001 GWK-Förderpreisträger, Karl Ernst Osthaus Museum der Stadt Hagen

2003 Theoretisches Parkett, Kunstverein Göppingen


Gruppenausstellungen:

1996 Spektakel 96, Kunstverein Münster

1996 Unterwegs, Künstlerwerkstatt Lothringerstraße, München

1997 Meisterschüler in Westfälischen Schlössern, Museum Schloss Brake, Lemgo

1998 Schnittstellen, Kunst und Wissenschaft im Dialog, Paläontologisches Museum, Münster

1999 Kunststudenten stellen aus, Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Bonn

1999 Skulpturenprojekte Ibbenbüren/Hellendoorn, ‚Versatzstück’, Ibbenbüren

2000 Semper Rotans, Semperdepot, Wien

2000 Kunst in der Sparkassenakademie, Sparkassenakademie Münster

2000 one of those days, Kunstverein Mannheim

2000 Stipendiatenausstellung der Stadt Münster, Städtische Ausstellungshalle, Münster

2001 Direttissima, ‚Beyond the ideal cage; a perfect sculpture’, Schlosspark, Münster

2001 Kunstpreis Junger Westen, Kunsthalle Recklinghausen

2002 Westdeutscher Künstlerbund, Kunstmuseum Bochum

2002 Black Box, Flughafen Münster/Osnabrück

2002 Chilufim/Transfer, Herzliya Museum of Art/The Israel Museum, Jerusalem

2003 Chilufim/Transfer, Kunstmuseum Bonn / Städtisches Museum Haus Esters Krefeld


Ulrich Genth/Heike Mutter

Einzelausstellungen

2003 Nouophoren, Galerie Vous Etes Ici, Amsterdam

2006 Die Metareflektor-Luftoffensive, Expedition an einen der sichersten Orte der Welt, Kunsthalle Recklinghausen


Gruppenausstellungen

2004 Privatgrün II, Kunst in privaten Gärten, Köln

2004 Europäische Kunsthalle, Auktionshaus Lempertz, Köln

2005 Die solide Wirklichkeit des Bedingten, Skulptur-Biennale Münsterland

2005 Kölnkunst 7, junge Kunst unter 35, Köln

2005 Wir bei HKM, Stiftung Wilhelm Lehmbruck Museum, Duisburg

2005 K4 Galerie, Max Ophüls-Festival, Saarbrücken

2006 Zentrale zur Verwaltung manifester Äußerungsanliegen, Akzente Festival Duisburg in Kooperation mit Designing Truth, Stiftung Wilhelm Lehmbruck Museum, Duisburg

2006 end of season, Stiftung Wilhelm Lehmbruck Museum, Duisburg

2006 Bravia Motion Art, Galerie Gabriele Rivet, Köln

2006 ECHO – Neue Medien/Alte Meister, Wallraf-Richartz-Musuem & Fondation Corboud Köln

2006 Matkot, Artneuland, Berlin

2007 Werke der Preisträger WERK 07 Bildhauersymposion Heidenheim, Kunstmuseum Heidenheim


Werke im öffentlichen Raum

„Die demokratische Sozialisation des kreativen Lasters“, Bildhauersymposion Heidenheim Werk 07

Ausgewählte Literaturhinweise

Bildhauersymposion Heidenheim, Werk 07, ISBN 978-3-929935-30-9