Structure; Sol LeWitt

Aus Publicartwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fotodokumentation

Ort

Berlin; Familiengericht Tempelhof-Kreuzberg, Hallesches Ufer 62

in Google Maps anzeigen lassen

Künstlerin, Künstler

Sol LeWitt

Technische Angaben

Werktechnik, Material

Aluminium, weiße Einbrennlackierung

Maße

5 x 5 x 5 m

Kurzbeschreibung

Die Aluminiumskulptur Sol Lewitts am Halleschen Ufer in Form eines überdimensionalen Quaders besteht aus 125 gedachten Würfeln. Maschinell gefertigte und ineinander gesteckte Vierkantstäbe markieren die quadratische Kontur dieser Würfel. Sie ist im Eingangsbereich des Familiengerichts Tempelhof-Kreuzberg platziert.

Zeitangabe

1994

Inhaltliche Beschreibung

Konzipiert anhand der Baupläne fügte der Künstler Sol Lewitt die Skulptur in das städtebauliche Ensemble ein, auf der Grünfläche neben dem Eingangsbereich zu dem von Oswald Mathias Ungers entworfenem Gerichtsgebäude. In diesem Gebäude setzt sich die quadratische Struktur des „großen Würfels“ in zahlreichen Bauteilen fort. Die architektonischen Formen beziehen sich hier nur auf sich selbst.

Auf den ersten Blick scheinen wir es hier mit einem klar strukturiertem Kunstwerk zu tun zu haben; mit der offenen modularen Struktur eines Würfels und dessen Aufbau. Bei genauerer Betrachtung jedoch tritt Verwirrung hinzu. Stets wird die klar gegliederte Struktur unterbrochen: die Würfel überschneiden sich, die Stäbe verdecken einander und die dunklen Schatten fallen gitterartig auf die weißen Streben. Damit wird die strenge Anordnung des Kubus aufgelöst und in Beziehung zum Betrachter gesetzt.

Die Architektur, in ihrem strengen Aufbau, steht ganz im Sinne ihrer Funktion als Gerichtsgebäude. Auch LeWitts Skulptur ist mit Begriffen wie Recht, Ordnung und Gesetzmäßigkeit in Verbindung zu bringen, jedoch kann man ihr auch die Antagonismen Unordnung, Irrationalität gegenüberstellen. An dem Gerichtsgebäude, einem Ort der Gerechtigkeit, tritt die mathematische Strenge in Korrespondenz mit der Regellosigkeit der Kuben, die je nach Standpunkt ganz unterschiedlich auf den Betrachter wirkt.

Maleen Diestel

Organisatorischer Rahmen, Eigentümer

Architekturbüro Ungers/Senatsverwaltung für Bau- und Wohnungswesen

Kooperationen

Diskussion

Hier wird die Diskussion zu diesem Titel angezeigt. Wenn Sie sich beteiligen möchten, können Sie oben auf den Reiter Diskussion klicken und Ihre Beiträge auf der Diskussionsseite eingeben. Vielen Dank!

Diskussion:Structure; Sol LeWitt