Ohne Titel; Hans-Detlef Hennig

Aus Publicartwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fotodokumentation

Ort

Berlin-Hellersdorf, Grundschule am Hollerbusch, Erich-Kästner-Straße 64 / Peter-Huchel-Straße, 12619 Berlin

in Google Maps anzeigen lassen

Künstlerin, Künstler

Hans-Detlef Hennig

Technische Angaben

Werktechnik, Material

Skulptur, Bronze und Holz

Maße

Skulpturhöhe 120 cm, Sockelhöhe 220 cm

Kurzbeschreibung

Tierskulptur auf hölzernem Sockel, im begrünten Hof der Grundschule, neben Tischtennisplatte und Hecken

Zeitangabe

Aufstellung, Abnahme 12/1989

Inhaltliche Beschreibung

Die Skulptur stellt ein balzendes Reiherpaar auf einem Holzpfahl dar.

Künstlerisch steht sie in der Tradition der Tiergestaltung, wie sie vor allem von der Berliner Bildhauerschule um 1900 (August Gaul, Arthur Lewin-Funcke) vertreten und über Künstler wie Heinrich Drake in die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts vermittelt wurde.

aus: "Kunst in der Großsiedlung, Kunstwerke im öffentlichen Raum in Marzahn und Hellersdorf, Eine Dokumentation" - Thorsten Goldberg, Ellena Olsen, Martin Schönfeld, Andreas Sommerer, Hrsg. Bezirksamt von Marzahn-Hellersdorf

Verschiedene Abgüsse derselben Skulptur existieren zuweilen als Storchenpaar bezeichnet im Monbijoupark, als Kraniche bezeichnet vor dem Roten Rathaus Berlin, im (BArch) Bundesarchiv Deutschland), 1976, Bild: Bundesarchiv, Bild 183-R0421-0009 / Kohls, Ulrich / CC-BY-SA sowie als Reiherbrunnen in Berlin Friedrichshagen, und ebenso als Brunnen mit Reihergruppe im Rosengarten beim Steintor, Rostock, 1980.

Organisatorischer Rahmen, Eigentümer

Kooperationen

Diskussion

Hier wird die Diskussion zu diesem Titel angezeigt. Wenn Sie sich beteiligen möchten, können Sie oben auf den Reiter Diskussion klicken und Ihre Beiträge auf der Diskussionsseite eingeben. Vielen Dank!

Diskussion:Ohne Titel; Hans-Detlef Hennig