Licht auf alle Sinne!; Helga Franz

Aus Publicartwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fotodokumentation

Ort

Berlin-Neukölln, Liebigschule, Efeuweg 34, 12357 Berlin

in Google Maps anzeigen lassen

Künstlerin, Künstler

Helga Franz

Technische Angaben

Werktechnik, Material

Installation im Foyer. Licht, bedrucktes und mattes Weißglas, Stahl

6 verschiedene Motive

Maße

6 Lichtdecken je 300x200cm, jedes unterteilt in 6 Platten

Kurzbeschreibung

Mit 6 unterschiedlichen Motiven bedrucktes mattiertes Weißglas wird in stählernen Winkelprofilen unter der Decke des zentralen Foyers / Erweiterungsbau gehalten

Zeitangabe

2010–11

Inhaltliche Beschreibung

Spielerisch werden die Linien und Raster der Architektur aufgenommen und zeichnerisch befreit. Die lebendige, variable handgeführte Lineatur stellt in fünf Motiven unsere Sinne dar, die Grundlage des Seins, des Lebens und Lernens. Die Sinne finden Raum in einer großzügigen Gestaltung auf fünf von oben beleuchteten Flächen à 300 x 200 cm. Die einzelnen Motive (Auge, Ohr, Mund, Nase, Hand) dehnen sich frei über die lichten Flächen, ohne vom Rechteck beschnitten zu werden. Es findet keine mediale Bearbeitung oder Verfremdung der Motive statt. Die linearen Zeichnungen bestehen aus den dominierenden Farben der architektonischen Flächen im Innenraum und variieren diese im Zweiklang. (Helga Franz)

Organisatorischer Rahmen, Eigentümer

Eingeladener Wettbewerb, Bezirksamt Neukölln

Kooperationen

mm-Architekten Berlin, Glasbau, Stahlbau, Print, Statik

Diskussion

Hier wird die Diskussion zu diesem Titel angezeigt. Wenn Sie sich beteiligen möchten, können Sie oben auf den Reiter Diskussion klicken und Ihre Beiträge auf der Diskussionsseite eingeben. Vielen Dank!

Diskussion:Licht auf alle Sinne!; Helga Franz