Labyrinth; Jürgen Vossen

Aus Publicartwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fotodokumentation

Ort

Viersen-Schirick, in unmittelbarer Nähe zum Stadion „Hoher Busch“, 41747 Viersen

(Nähe zur der Abfahrt Nr. 7 Viersen-Dülken an der A 61, ausgeschildert. Die Anlage ist jederzeit frei und kostenlos zugänglich.)

in Google Maps anzeigen lassen

Künstlerin, Künstler

Jürgen Vossen

Technische Angaben

Werktechnik, Material

Installation aus naturgebrochenen Felsstücken

Maße

ca. 35 x 35 m

Kurzbeschreibung

Zeitangabe

2001

Inhaltliche Beschreibung

Das Labyrinth ist in der klassischen Form des "kretischen Labyrinthes" - eckig mit sieben Umläufen - angelegt. Es hat eine Grundfläche von etwa 1300 Quadratmetern. Die Begrenzungsmauern bestehen aus Fels und Pflanzen. Die Felsblöcke bestehen aus naturgebrochenen Steinen mit einer Breite und Höhe von jeweils ca. 80 cm. In die Zwischenräumen schließen Heckenpflanzen die noch existierenden Lücken. Das Labyrinth wurde auf Initiative des Viersener Frauenforums entwickelt und unter der Leitung des Viersener Künstlers Jürgen Vossen durch das Städtische Gartenamt umgesetzt. Ausgangspunkt war der internationale Frauentag des Jahres 2001, der unter dem Motto "Labyrinthe - Frauenwege in Viersen gestern und heute" stattfand. Das Labyrinth steht als Sinnbild dafür, dass Lebenswege von Frauen selten geradlinig, meistens irgendwie verschlungen, labyrinthartig verlaufen. Zugleich steht das Labyrinth jedoch auch für den gestalteten Garten, der einen auf vorgegebenen Weg zum Ziel im Inneren leitet. Ein Apfelbaum markiert das Zentrum des Viersener Labyrinthes, welches wiederum auf dem geografischen Mittelpunkt der Stadt liegt.

Der etwa 500 m lange Weg ins Innere beginnt in einer kleinen Öffnung der Außenmauer und führt nach vielen Umwegen, die zum Abschreiten des ganzen Innenraumes nötig sind, zum Zentrum. Im Gegensatz zu einem Irrgarten ist dieser Weg kreuzungsfrei; er bietet keine Wahlmöglichkeit, führt also zwangsläufig zur Mitte und endet dort. Das Beschreiten des Labyrinthes soll zur Selbstbesinnung führen.

Quelle:

H. Kern: Labyrinthe. Prestel 1999

Westdeutsche Zeitung vom 3.3.2001

Organisatorischer Rahmen, Eigentümer

Stadt Viersen. Verwirklicht im Rahmen der Euroga 2002plus 2. Regionale NRW

Kooperationen

Diskussion

Hier wird die Diskussion zu diesem Titel angezeigt. Wenn Sie sich beteiligen möchten, können Sie oben auf den Reiter Diskussion klicken und Ihre Beiträge auf der Diskussionsseite eingeben. Vielen Dank!

Diskussion:Labyrinth; Jürgen Vossen