Kunsttransport; Pfelder

Aus Publicartwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fotodokumentation

Ort

Lelkendorf im Landkreis Rostock, Schloßweg 1, 17168 Lelkendorf

in Google Maps anzeigen lassen

Künstler

Pfelder

Technische Angaben

Werktechnik, Material

Kantholz-Unterkonstruktion, 200 m2 OSB-Platten, Stempelaufdrucke, Steinhaus, Licht


Maße

Kiste 10 x 5 x 5 m


Kurzbeschreibung

Transport einer 10 x 5 x 5 m großen Kiste mit einem kompletten Haus von Berlin nach Lelkendorf / Mecklenburg-Vorpommern, Auspacken der Kiste durch die Freiwillige Feuerwehr, danach Nutzung des Hauses als Temporäre Kunsthalle

Zeitangabe

temporär, März-April 2009

Inhaltliche Beschreibung

Kunsttransport

Pfelder verpackte ein komplettes Steinhaus in eine riesige Transportkiste und verschickte sie unter dem Projekttitel „Kunsttransport“ aufs Land, genauer nach Lelkendorf, einem 250-Seelen-Dorf mitten in Mecklenburg-Vorpommern. Dort eingetroffen, stand die 10 x 5 x 5 m große Kiste am Schlossweg 1 vor dem ehemaligen Gutshof. Nach zwei Wochen wurde die Kiste von der Freiwilligen Feuerwehr Lelkendorf geöffnet und das in der Kiste befindliche Haus als die wohl kleinste Kunsthalle Deutschlands unter dem Namen TEMPORÄRE KUNSTHALLE LELKENDORF feierlich in Betrieb genommen.

Organisatorischer Rahmen, Eigentümer

im Rahmen des Projektes Temporäre Kunsthalle Lelkendorf, Lelkendorf, D 2009

Kurator: Rolf Wicker

Kooperationen

Rolf Wicker, Freiwillige Feuerwehr Lelkendorf

Diskussion

Hier wird die Diskussion zu diesem Titel angezeigt. Wenn Sie sich beteiligen möchten, können Sie oben auf den Reiter Diskussion klicken und Ihre Beiträge auf der Diskussionsseite eingeben. Vielen Dank!

Diskussion:Kunsttransport; Pfelder