Eberhard Bosslet

Aus Publicartwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Arbeiten in dieser Bibliothek

Abraum; Eberhard Bosslet

Ahnungslos 98/04; Eberhard Bosslet

Auf dem Damm; Eberhard Bosslet

Autist BAB9; Eberhard Bosslet

Gärturm-Rotationsreaktor; Eberhard Bosslet

Inselwachstum; Eberhard Bosslet

Lagerhaltung Marl; Eberhard Bosslet

Reformierung VI; Eberhard Bosslet

Regenfänger Remagen; Eberhard Bosslet

Biografische Angaben

geboren 1953 in Speyer, lebt in Dresden und Berlin


Studium:

1971-1975 Textildesign, Reutlingen

1975-1982 Malerei an der Hochschule der Künste Berlin, bei Raimund Girke

1981 Meisterschüler


Residenzen:

1953-1971 Speyer

1971-1975 Reutlingen

1975-1983 Berlin

1983-1984 Barcelona/ES

1984-1986 Duisburg

1986-1987 New York/USA

1987-1989 Duisburg und Berlin

1989-1997 Duisburg

1991-1992 Rom/IT

1997-2000 Duisburg und Dresden

2000- Dresden

2010- Dresden und Berlin

seit 1979 ortsbezogene und Architektur-integrierende Werke für den Innen- und Außenraum in Skulptur, Installation, Malerei und Fotografie

1980 Codirector der Produzentengalerie "MOPEDS" in Berlin/Kreuzberg

1981 Mitbegründer der Künstlergruppe "Material & Wirkung", Berlin

seit 1997 Professor für Skulptur und Raumkonzepte an der Hochschule für Bildende Künste Dresden


Auszeichnungen:

1987 Bremer Kunstpreis

1993 Hans-Purrmann-Preis der Stadt Speyer


Einzelausstellungen (Auswahl):

seit 1979 Interventionen im öffentlichem Raum

1985 Intervenciónes/Interventionen, Fundación Miró, Barcelona/ES

1986 Wilhelm-Lehmbruck-Museum, Duisburg

1987 Heidelberger Kunstverein

1988 John Gibson Gallery, Februar und September New York/USA

1989 Nationalgalerie Berlin

1990 John Gibson Gallery, New York/USA

1991 Galerie Gilles Peyroulet, Paris/F

1993 Kunsthal Rotterdam, Holland/NL

1994 Öffentliche Ordnung, Kunstverein Speyer

1995 Interventionen II, Verbau, Sprengel Museum Hannover

1995 Planen, Kunstverein Heilbronn

1998 Fundamental wie Bilateral, Kunsthalle Mannheim

1998 Attraktoren, Städtische Galerie Iserlohn

2000 Trabanten, Galerie Bochynek, Düsseldorf

2000 John Gibson Gallery, New York/USA

2000 U-Bahnhof Auf dem Damm, Duisburg, (permanent)

2002 Analoge Scheiben, Galerie Bochynek, Düsseldorf

2002 Basics Kunstverein Viernheim, Viernheim

2004 Künstlerhaus Bregenz, Palais Thurn und Taxis, Bregenz/A

2004 Interventionen – Fotos und Tekko-Tische, Chiara Marzi Galerie Berlin

2005 Barriere, Galerie AT, Poznan/PL

2006 Modulare Strukturen, Galerie der Stadt Backnang

2007 Work Groups, Stadtgalerie Saarbrücken

2008 Inselwachstum, permanente Installation in der TU Chemnitz, Institut für Physik und Reinraum

2009 Additive, Kunstverein Ingolstadt

2010 Stump Stools, Humboldt-Universität Berlin, Thaer-Saal, Berlin,

2011 Stump Stools, Lichthof im Albertinum Dresden, Dresden,

2012 Eberhard Bosslet, Dingsda, Saarlandmuseeum Saarbrücken,

2013 Eberhard Bosslet, Heimleuchten Trier, Kunstverein Trier – Junge Kunst,


Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl):

1987 documenta 8, Kassel

1987 Bremer Kunstpreis 1987, Kunsthalle Bremen

1988 Spaces 88, Museo d'arte contemporanea Prato/IT

1989 D & S Ausstellung, Hamburger Kunstverein

1990 Trans-Europe-Express, John Gibson Gallery, New York/USA.

1991 EUROCARD,John Gibson Gallery, New York/USA

1992 Kunst werkt / Art works, Peter Stuyvesant Foundation, Stedelijk Museum Amsterdam/NL

1993 Eberhard Bosslet & Lawrence Gipe, Düsseldorfer Kunstverein

1994 Neue Möbel für die Villa, Villa Merkel, Esslingen

1995 Künstlermöbel, Lindinger&Schmid, Regensburg

1996 Gärturm-Rotationsreaktor, (Coop. mit Klotz, Sattel), Historisches Museum der Pfalz, Speyer

1997 German Photographs, John Gibson Gallery, New York/USA

1998 Material&Wirkung, (Coop. mit Klotz, Sattel), Kunsthaus Dresden

1999 Areale - Kunst im industriellen Sektor, Kunstpflug e.V., Brück/Linthe

2000 Times are changing, Kunsthalle Bremen

2000 Kabinett der Zeichnung, Kunstverein Düsseldorf

2001 Regenfänger, Skulpturenufer Remagen, Arp Museum, Bahnhof Rolandseck, (permanent)

2002 Positionen einer Generation, Galerie Kraushaar, Düsseldorf

2002 Unexpected Selection from the Martin Z.Margulies Collection, The Art Museum Miami/USA

2004 Worldwatchers, Kunsthaus Dresden, Städtische Galerie für Gegenwartskunst

2004 Konstruktion/Statik, Rüdiger Lange, Loop, Raum für aktuelle Kunst, Berlin

2005 Positionen Klasse Girke, Berlin 1971-1996 , Verein für aktuelle Kunst/Ruhrgebiet e. V.

2007 1 plus aus Dresden, Schloss Waldthausen bei Mainz

2008 Ostrale 08, Zentrum für zeitgenössische Kunst, Dresden,

2008 Sleeping Beauties, Realace, Berlin

2009 2. Bienal de Canarias, Arte, Arquitectura y Paisaje, La Regenta, Las Palmas Cran Canaria

2009 Lanzarote Now, Taller de Arte, Tias Lanzarote

2009 berufen, Hochschule für Bildende Künste Dresden

2009 Ostrale 09, Ausstellung internationaler zeitgenössicher Künste Dresden

2010 1.Biennale für Internationale Lichtkunst Ruhr 2010

2010 Kunstmuseum Mühlheim, Liebhaberstücke

2011 Universum, Temporärer Kunstraum Harkort, Leipzig; Kunst in der Villa Körbling, Speyer, D; End of the dream, MiccMoco, Berlin ; 2011 end of the dream, MicaMoca, Berlin

2012 Participar, El Matadero, Goethe Institut Madrid, ES ; 2nd Ural Industrial Biennial of Contemporary Art, Ekaterinburg, RUS

Ausgewählte Literaturhinweise

Eberhard Bosslet: Intervenciones/Interventionen, Fundación Miró (Hrsg.), [Texte: Camps Miro, Teresa / Picazo, Gloria] Barcelona 1985

Eberhard Bosslet, Heidelberger Kunstverein e.V. (Hrsg.), [Texte: Gercke, Hans / Messler, Norbert / Stecker, Raimund], Heidelberg 1987, ISBN 3-926905-00-X

Eberhard Bosslet, Nationalgalerie Berlin. [Ausstellung und Katalogbetreuung: Margret Kampmeyer-Käding; Britta Schmitz], Berlin 1989, ISBN 3-88609-176-7

Eberhard Bosslet - Planen : [anläßlich der Ausstellung Eberhard Bosslet - Planen, 10. September - 22. Oktober 1995 im Kunstverein Heilbronn] / [Ausstellung u. Katalog: Eberhard Bosslet ; Ellen Seifermann. Texte: Martin Bochynek ; Ellen Seifermann], Heilbronn 1995

Eberhard Bosslet : [anlässlich der Ausstellung: Eberhard Bosslet, Verbau, 31.01. - 19.03.1995] / Sprengel-Museum Hannover. [Katalog: Eberhard Bosslet. Text und Red.: Susanne Meyer-Büser], Hannover 1995, ISBN 3-89169-085-1

Bosslet-Archive, CD-ROM für PC Werksverzeichnis von 1979 bis 2003, Mannheim: Städtische Kunsthalle 2000, 3. erg. u. überarb. Ausg. 2003, ISBN 3-89165-106-6

Eberhard Bosslet: work groups; [anlässlich der Ausstellung "Eberhard Bosslet. Modulare Strukturen" in der Galerie der Stadt Backnang vom 2. Dezember 2006 bis 4. Februar 2007 und "Eberhard Bosslet-Group Show" in der Stadtgalerie Saarbrücken vom 9. Dezember 2006 bis 21. Januar 2007] / [Hrsg. Stiftung Saarländischer Kulturbesitz. Red. Mitarb. Astrid Pasterkamp; Lydia Tebroke-Klammt. Text Ernest W. Uthemann. Übers. Uta Waller; Ulla Vasseur Übersetzungswerkstatt, Saarbrücken], ISBN 978-3-86678-038-5, ISBN 3-86678-038-9

Eberhard Bosslet: Dingsda; [anlässlich der Ausstellung "Eberhard Bosslet. Dingsda" Im Saarland.Museum Saarbrücken vom 15.12. 2012 bis 20.5. 2013] / [Hrsg. Stiftung Saarländischer Kulturbesitz. Text Findeisen, Ralf; Gisbourne, Mark; Grewenig, Meinrad Maria; Schütze, Irene; ], ISBN 978-3-89857-287-3


Weblinks

Homepage von Eberhard Bosslet