Die Uhr in Haar; Burkard Blümlein

Aus Publicartwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fotodokumentation

Ort

Haar bei München, Leibstraße 24, 85540 Haar

in Google Maps anzeigen lassen

Künstlerin, Künstler

Burkard Blümlein

Technische Angaben

Werktechnik, Material

Aluminiumblatt, Edelstahlzeiger, Reflektoren, Motoren, elektronische Steuerung mit Zufallsgenerator

Maße

200 x 200 x 22 cm

Kurzbeschreibung

An der Außenfassade eines Wohn- / Geschäftshauses in der Hauptgeschäftsstraße: Eine uhrähnliche Applikation mit drei Zeigern, die sich unterschiedlich schnell drehen, deren Drehrichtung von einem Zufallsgenerator bestimmt wird.

Zeitangabe

Realisierung 2003

Inhaltliche Beschreibung

An der Fassade des neugebauten Geschäftshauses in der Leibstraße ist eine große Uhr angebracht. Das ist zunächst einmal nicht weiter erstaunlich. Uhren gehören, gerade auch in Geschäftsstraßen, zum gängigen Stadtmobiliar. Sie sind dazu da, uns im Vorbeigehen zu zeigen, wie viel Uhr es ist und wie viel Zeit uns noch für die Einkäufe bleibt. Mit dieser Uhr aber stimmt etwas nicht. Das stellen wir schnell fest: Die Markierungen auf dem Uhrblatt entsprechen nicht den gewohnten Einteilungen in fünf Minuten und Viertelstunden. Die Zeiger drehen sich in unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Wir sehen, dass sich die Zeiger in verschiedene Richtungen drehen. Und bei längerem Hinsehen bemerken wir vielleicht auch, wie ein Zeiger seine Drehrichtung wechselt. Hat uns unser erster Blick getäuscht? Ist diese Uhr vielleicht gar keine Uhr?

Was ist eine Uhr? Eine Uhr ist ein Instrument, das die Zeit misst und veranschaulicht. Sie funktioniert auf der Grundlage eines absoluten Zeitbegriffs, auf den man sich im Lauf der Geschichte geeinigt hat, der heute weltweit gültig ist und der unseren Alltag klar strukturiert. Diese Vorstellung von einer linearen und eindeutig messbaren Zeit ist aber eigentlich längst überholt. Die Relativitätstheorie zeigte, dass es die absolute Zeit nicht gibt, dass Zeit vielmehr abhängig ist von dem Zeitmaß dessen, der sie beobachtet und misst. Zeit wurde zu einer relativen Größe und zu einem persönlicheren Begriff. Die persönliche Zeiterfahrung hat keinen gleichmäßigen Verlauf. Manchmal vergeht die Zeit wie im Flug, manchmal scheint sie stehen zu bleiben oder gar rückwärts zu laufen.

Vielleicht ist das uhrähnliche Objekt über dem Drogeriemarkt tatsächlich keine Uhr, sondern einfach ein Motor, der zeigt wie er sich dreht. Dem städtischen Neubau in der Leibstraße liegt ein besonderes ökologisches Konzept zu Grunde, das durch den Einsatz erneuerbarer Energien und einer Kraft-Wärme-Koppelung fossile Brennstoffe einspart. Insbesondere wird der Strom für den Eigenbedarf des Gebäudes durch einen von der Bewegungsenergie des Blockheizkraftwerks angetriebenen Generator erzeugt. Wenn diese durch den Betrieb des Hauses selbst erzeugte Energie nun unter anderem auch in das sinnlose Drehen von Zeigern fließt, so heißt das: das Drehen der Zeiger wird zum Ausdruck dieser umwelt-schonend erzeugten Energie. Die Uhr trägt das Innenleben des Hauses nach außen.

Die "Uhr in Haar" zeigt nie die tatsächliche Uhrzeit an. Sie hat eine andere Funktion. Zum einen ist sie ein Bild für das ökologische Konzept des Gebäudes. Zum anderen macht sie Zeit als Verlauf sichtbar und spürbar. Die Punkte an den Zeigerenden wandern über die Markierungspunkte auf dem Uhrblatt wie über unregelmäßig aufgereihte Perlen auf einer kreisförmigen Schnur: Eine Art Abzählreim.

Diese ungewohnte Veranschaulichung der Zeit überrascht, verunsichert oder irritiert uns. Und sie wirft Fragen auf: Welche Rolle spielt Zeit in unserem Alltag? Was ist Zeit für uns? Eine absolute, eindeutig messbare Größe? Oder ein relatives und vielschichtiges Phänomen, das sich unserem Verständnis entzieht? Ist die Zeit immer die gleiche, für alle und überall, beim Einkaufen, zu Hause, bei der Arbeit? Oder verändert sie sich manchmal unmerklich? Die "Uhr in Haar" rührt an unser persönliches Zeitempfinden. - B. Blümlein

Organisatorischer Rahmen, Eigentümer

Auftraggeber und Eigentümer: Gemeinde Haar – Ergebnis eines Wettbewerbs

Kooperationen

Technische Planung: Firma L58, Lauf / Pegnitz

Realisierung: Firma Hüttinger, Schwaig bei Nürnberg

Diskussion

Hier wird die Diskussion zu diesem Titel angezeigt. Wenn Sie sich beteiligen möchten, können Sie oben auf den Reiter Diskussion klicken und Ihre Beiträge auf der Diskussionsseite eingeben. Vielen Dank!

Diskussion:Die Uhr in Haar; Burkard Blümlein