Andrea Böning

Aus Publicartwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Arbeiten in dieser Bibliothek

Zwei Läufer; Andrea Böning

Biografische Angaben

1967 geb. in Winterthur/CH

1989-97 Studium Freie Kunst, Hochschule für Bildende Künste, Braunschweig / Ecole des Beaux Arts, Nîmes, Frankreich / Kunstakademie Stuttgart

1997 Meisterschülerin, Hochschule für Bildende Künste, Braunschweig


Stipendien / residence:

1994/95 Studienstipendium Deutsch-Französisches-Jugendwerk, Ecole des Beaux Arts, Nîmes, Frankreich

1997 DAAD Studienreise, New York

1998/99 DAAD Jahresstipendium für die Niederlande, Amsterdam

2004 Artist in Residence Pilotprojekt Gropiusstadt, Berlin

2009 Artist in Residence Transient Spaces - The Tourist Syndrome, Palanga, Litauen


Kunst am Bau:

2011 Zwei Läufer, 1.Platz Kunst am Bau-Wettbewerb Neubau Sporthalle Jeanne-Barez Schule, Berlin, Auslober: Land Berlin

2012 looking back, 1. Platz Kunst am Bau-Wettbewerb Neubau Mensagebäude, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, Auslober: Land Brandenburg


Einzelausstellungen (Auswahl):

1994 Andrea Böning, Galerie Riveteuse, Nîmes, Frankreich

1995 Projektionen Fotografie Objekte, Bremerstr. 5, Köln

1999 Piz Plaza, Kunstverein Gifhorn

2007 tropical, Kunstzelle, Wien , Österreich

2009 draußen zuhause , Galerie Scotty Enterprises, Berlin

2011 draußen zuhause II, UBA Umweltbundesamt, Dessau


Ausstellungsbeteiligungen (seit 2000, Auswahl):

2000 Kunst und Wasser, Landkreis Gifhorn

2001 Shift, Neues Museum Weimar, Kunstsammlungen zu Weimar

2004 Zwischenwasser, Stadt Bad Aibling

2005 Me, myself and I, u.a: Gutleut, Frankfurt am Main; Glue, Berlin; Arti et Amiciae, Amsterdam

2005 Kraft = Masse x Beschleunigung, Galerie Ratskeller, Berlin

2005 Fahrt ins Blaue, Kunstverein Baruth

2008 Rooming, Kunsträume Burg Eisenhardt, Belzig

2008 Village Resort Brandenburg, Stadt Beelitz

2008 Blühende Landschaften, Zempow

2008 Braunschweig-Visite, Rebenpark, Braunschweig

2009 0X/01 Kunstkammer, Kunsthaus FRISE, Hamburg

2009 Komfort , Meinblau, Berlin

2010 sightseer´s work, Bad Belzig

2010 Faktor L, Galerie M BVBK, Potsdam

2012 alles fliesst, Kunstverein Buchholz / Nordheide

2012 Innen und Außenlandschaften, C.Rockefeller Center for contemporary Arts, Dresden

2012 Miedzyswiaty, Labirynt, Collegium Polonicum, Slubice, Polen

2012 Die Weiße Residenz, Gropiusstadt, Berlin


Kuratorium und Leitung von Ausstellungsprojekten

1996 Gründungsmitglied der Künstlergruppe Fettes Land

1999 From B to A and further, Art-Max-Kunsthalle Braunschweig,

2008 Village Resort?, Beelitz (Kunstpflug e.V. / Stadt Beelitz)

2010 sightseer´s work, Bad Belzig (Kunstpflug e.V.)

2010 Faktor L, BVBK Potsdam (gem mit Carsten Hensel / Ilse Winckler, Förderverein Panzerhalle )

Ausgewählte Literaturhinweise

Weblinks

Homepage von Andrae Böning