Alfonso Hüppi

Aus Publicartwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Arbeiten in dieser Bibliothek

Stahlecke; Alfonso Hüppi

Biografische Angaben

geboren 11.02.1935 in Freiburg im Breisgau

lebt in Baden-Baden

1950 – 1954 Ausbildung zum Silberschmied in Luzern

1954 – 1958 Arbeit in einem Hammerwerk

1954 - 1961 Studium der Bildhauerei an der Kunst- und Werkschule Pforzheim und an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg

1961 – 1964 Dozentur für Kalligrafie und Gestaltung an der HFBK Hamburg

1964 – 1968 wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden

1974 – 1999 Professur für Malerei an der Kunstakademie Düsseldorf

1993 Mitglied der Akademie der Künste, Berlin

1998 zusammen mit Erwin Gebert Gründung des „Museum im Busch“ in Etaneno/Namibia


Auszeichnungen:

1974 Förderpreis Bildende Kunst, Kunstpreis Berlin

1997 Hans-Thoma-Preis des Landes Baden-Württemberg


Einzelausstellungen (Auswahl):

1964 Galerie Parnass, Wuppertal

1965 Staatliche Kunsthalle Baden-Baden; Galeria il Canale, Venedig/IT

1966 Galerie Gunar, Düsseldorf

1967 Badischer Kunstverein, Karlsruhe; Galerie Handschin, Basel/CH

1969 Ubu Galerie, Karlsruhe; Neue Galerie, Baden-Baden

1970 Galerie Handschin, Basel/CH; Galerie Schmela, Düsseldorf

1971 Museum Folkwang Essen; Galerie Hans Meyer, Düsseldorf; Galerie Dröscher, Hamburg; Goethe-Institut, Kairo; Galerie Defet, Nürnberg; Galerie 2, Stuttgart; Die kleine Galerie, Offenburg

1972 Galerie Klein, Bonn; Galerie Medici, Solothurn/CH; Galerie Cornels, Baden-Baden

1973 Kunsthalle Bern 1974 Kunsthalle Basel/CH; "Alfonso Hüppi - Reliefs, Zeichnungen, Collagen", Schloss Morsbroich, Städtisches Museum Leverkusen; Ulmer Museum, Ulm; Griffelkunst, Hamburg; Galerie Krebs, Bern/CH

1975 Galerie Klein, Bonn; Galerie Wertheim, Berlin; SüdWest Galerie, Karlsruhe; Stadttheater, Remscheid

1976 Galerie Medici, Solothurn/CH; Galerie Renée Ziegler, Zürich/CH; Galerie Handschin, Basel/CH

1977 Galerie Müller-Vogt, Oberhausen

1978 "Alfonso Hüppi - Zeichnungen 1954 - 1978", Staatliche Kunsthalle Baden-Baden; Galerie Handschin, Base/CHl; Galerie Medici, Solothurn/CH; Galerie Schweinebraden, Berlin (Ost); Galerie Räber, Luzern/CH

1979 Kunstmuseum Winterthur/CH; Kunstmuseum Solothurn/CH; Städtische Galerie Altes Theater, Ravensburg

1980 Institut für moderne Kunst, Nürnberg; Galerie Jürgen Ahrens, Koblenz; SüdWest Galerie, Karlsruhe; "Alfonso Hüppi, Franz Eggenschwieler, Dieter Roth", Badischer Kunstverein, Karlsruhe; Bündner Kunstmuseum, Chur/CH

1981 Augustinermuseum, Freiburg i. Br.; Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf; Kunstmuseum Bern; BP-Aktiengesellschaft, Clubhausgalerie, Hamburg

1982 Galerie Anton Meier, Genf; Galerie Schmela, Düsseldorf; Galerie Suzanne Fischer, Baden-Baden; Galerie von Loeper, Hamburg; Städtische Galerie Sursee

1983 Galerie Handschin, Basel; Galerie Medici, Solothurn/CH; Forum Kunst, Rottweil; Galerie Senatore, Stuttgart

1984 "Alfonso Hüppi - Bilder und Fetzen 1980-1984", Städtische Galerie im Park, Viersen; Galerie die Treppe, Krefeld; Galerie Lüpfert, Isernhagen 1985 Galerie Medici, Solothurn/CH; Galerie Henze & Ketterer, Campione

1986 Galerie Medici, Solothurn/CH; Galerie Littmann, Basel/CH

1988 Galerie Henze & Ketterer, Bern/CH; Kunstverein in Hamburg; Galerie Krohn, Badenweiler

1990 Galerie Hans Meyer, Düsseldorf; Galerie Medici, Solothurn/CH; Städtische Galerie Göppingen; Galerie Bollag, Zürich/CH

1991 Museum am Ostwall, Dortmund; Galerie Ribbentrop, Eltville

1992 Galerie Bollag, Zürich/CH

1993 "Alfonso Hüppi - Tafeln und Sehschlitze", Galerie Henze & Ketterer, Bern/CH

1994 "Karl Bohrmann, Alfonso Hüppi, Hans Baschang", Städtische Galerie Fruchthalle Rastatt

1995 "Alfonso Hüppi - Tafeln und Sehschlitze", Galerie Bollag, Zürich/CH; Galerie Susanne Kulli, Bern/CH

1997 Galerie Medici, Solothurn/CH; Kunstmuseum Solothurn/CH; Hans-Thoma-Museum, Bernau (Baden); Galerie Erika Hofmann, Paderborn

1998 Galerie Hans Meyer, Düsseldorf; Galerie Doris Wullkopf, Lindau

2000 Galerie Königsblau, Stuttgart

2002 "Alfonso Hüppi - Werke 1959-2002", Galerie Henze & Ketterer, Bern/CH; "Alfonso Hüppi - da capo", Akademie der Künste, Berlin

2003 "Alfonso Hüppi - Die letzte Reise", Pforzheim-Galerie, Pforzheim

2004 "Alfonso Hüppi - Cave Canem", Guardini Galerie, Berlin; Kunstverein Augsburg

2005 "Alfonso Hüppi - ROULEAUS - Zum 70. Geburtstag", Galerie Henze & Ketterer, Bern/CH

2006 "Alfonso Hüppi - Druckwerke", Stiftung Kunsthaus Grenchen

2007 "Alfonso Hüppi - Druckwerke", Museum Goch

2008 "Alfonso Hüppi - Holzwerke", Kunstraum Medici, Solothurn/CH

2010 "Alfonso Hüppi - Holzwege", Beck & Eggeling International Fine Art, Düsseldorf


Gruppenausstellungen (Auswahl):

1965 Künstlerbund Baden-Württemberg, Stuttgart

1966 Deutscher Künstlerbund, Essen; Salon Internazionale dei Giovani, Venedig/IT; "Deutscher Kunstpreis der Jugend", Staatliche Kunsthalle Baden-Baden

1967 "Licht - Bewegung - Farbe", Kunsthalle Nürnberg; Deutscher Künstlerbund, Karlsruhe

1968 "Junge Deutsche Plastik", Wilhelm Lehmbruck Museum, Duisburg

1969 Salon de la jeune gravure, Genf; "Objekte und Bildreliefs", Staatsgalerie Stuttgart

1970 "Neue Ornamentik", Dansk Centralbibliothek, Flensburg

1971 "aktiva 71", Haus der Kunst, München

1972 "Profile X", Museum Bochum; "Graphik aus der Bundesrepublik Deutschland", Museum Folkwang Essen

1973 "Deutsche Zeichnungen der Gegenwart", Kunsthalle Bielefeld; "Zauber des Papiers", Frankfurter Kunstverein, Frankfurt a. M.

1976 "Holz - Kunststoff", Staatliche Kunsthalle Baden-Baden

1977 "Holzbildhauersymposium", Freiburg i. Br.; documenta 6, Kassel

1979 "Napolium", Bonner Kunstverein, Bonn; Deutscher Künstlerbund, Hannover

1981 "Das Papier", Leopold-Hoesch-Museum Düren; "Bildhauertechniken - Dimensionen des Plastischen", Neuer Berliner Kunstverein, Berlin

1982 "Spielraum - Raumspiele", Alte Oper, Frankfurt a. M.

1983 "Skulptur und Farbe", Gesellschaft für Aktuelle Kunst, Bremen; "Kunst Landschaft Architektur", Neue Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, Berlin

1985 "Zeichner in Düsseldorf 1955 - 1985", Kunstmuseum Düsseldorf im Ehrenhof, Düsseldorf; "Plastiken, Objekte und Zeichnungen", Kunstmuseum Solothurn/CH

1986 "Papier und Skulptur", Gesellschaft für Aktuelle Kunst, Bremen

1987 "Ohne die Rose tun wir's nicht - 199 Künstler für Beuys", Museum der Stadt Ratingen

1988 "Bildtollwut", Gesellschaft der Freunde Junger Kunst, Baden-Baden

1989 "Aus dem Würfelmuseum", Karl Ernst Osthaus-Museum der Stadt Hagen

1990 "Imagination", Galerie Bollag, Zürich; "100 Jahre Coop Schweiz", Galerie Littmann, Basel

1995 "Der focussierte Blick", Stiftung B.C. Koekkoek-Haus, Kleve

2001 "Marchtaler Fenster neue Kunst 2001", Kirchliche Akademie der Lehrerfortbildung, Obermarchtal; Kinder als Auftraggeber", Akademie der Künste, Berlin

2002 "Schwarzwaldhochstraße - Der Deutsche Südwesten und die Folgen für die Kunst", Staatliche Kunsthalle Baden-Baden 2003 "Lampen", Mehrzweckhalle - Laden für Kunstauktionen, Berlin

2004 TOTALE I – LANDSCHAFT, STILLEBEN, AKT, PORTRAIT", Galerie Henze & Ketterer, Bern/CH; "BOOKIES", M29 Brückner + Richter, Köln

2005 "Der Scheich bin ich", Künstlerverein Malkasten, Düsseldorf

2007 "Sechzig Jahre 'Bewegte Bilder' - VOM EXPRESSIONISMUS ZUR VIDEOKUNST 1946-2006", Galerie Henze & Ketterer, Bern/CH; "Rubin - Institut für moderne Kunst Nürnberg 1967-2007", Institut für moderne Kunst, Nürnberg

2008 "Classical : Modern II", DaimlerChrysler Contemporary, Berlin; "Notation - Kalkül und Form in den Künsten", Akademie der Künste, Berlin

2009 "Notation - Kalkül und Form in den Künsten", ZKM - Zentrum für Kunst- und Medientechnologie Karlsruhe; "aus-gezeichnet-zeichnen", Akademie der Künste, Berlin; "Aus dem Stamm - Die Sinnlichkeit des Materials - Holzskulptur heute", Städtisches Kunstmuseum Singen

2010 "Fremde Heimat - Kunst in Baden-Württemberg", Kunsthalle Mannheim; "25 + 25 - 25 Künstlerinnen und Künstler aus 25 Jahren", Kunstverein Wilhelmshöhe, Ettlingen

Ausgewählte Literaturhinweise

Alfonso Hüppi : Druckwerke; mit einem Verzeichnis der Druckwerke 1953 bis 2006; Hrsg. von Rosa von der Schulenburg im Auftr. des Archivs der Akademie der Künste 2007, ISBN 978-3-89770-277-6